Diplom-Finanzwirt/Finanzwirtin (m/w/d) beim Bundeszentralamt für Steuern (BZSt)

Man sollte uns kennen, weil …

… wir schon direkt nach der Geburt jedem Bürger seine individuelle Steuer-ID zuteilen. Wir nehmen steuerliche Aufgaben mit internationalem Bezug wahr und unterstützen die Groß- und Konzernprüfung in Zusammenarbeit mit den Landesfinanzverwaltungen.

Man sollte bei uns arbeiten, weil …

… wir einen wichtigen Beitrag zur Steuergerechtigkeit leisten und am Puls der Zeit arbeiten. Zudem versuchen wir uns stetig zu verbessern und moderne und agile Arbeitsbedingungen zu schaffen. Familienfreundlichkeit, flexible Arbeitszeiten, mobiles Arbeiten und eine gute IT-Ausstattung sorgen für gute Rahmenbedingungen.

Wir suchen nach Lösungen, die so lange Bestand haben, bis noch bessere Lösungen möglich werden: durch Agilität, durch Kreativität, durch Digitalität. Wir sind eine Bundesbehörde in Bewegung und wachsen weiter.

Zudem sind wir der fachkundige und adressatenorientierte Ansprechpartner im nationalen und internationalen Steuerrecht. Digitalisierung ist kein Schlagwort, sondern Programm. Unser „Digitales Zielbild 2025“ stellt klar: Digitalisierung geht uns alle an! Wir schaffen medienbruchfreie Strukturen in unseren Aktionsfeldern Aufgabenorientierung, Kundenorientierung und Personalisierung. Moderneste Arbeitsmittel und IT-Ausstattung sind für uns selbstverständlich.

Generationengerechte und generationenindividuelle Personalpolitik, von der Gewinnung über Fortbildung, Wissenstransfer und generationenspezifisches Gesundheitsmanagement. Das BZSt ist gewappnet für die Zukunft und begegnet dem demografischen Wandel aktiv. Unsere Expert*innen sind unser Kapital.

Darauf legen wir besonders Wert …

Über uns

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

Job-Checkliste:

Jobtitel:

Diplom-Finanzwirt/Finanzwirtin (m/w/d)

Für wen ist dieser Job geeignet:
– für Menschen, die gerne vielseitige Aufgaben schätzen und ein Interesse an Zahlen und rechtlichen Fragestellungen haben,
– alle Personen, die gerne mit Menschen arbeiten,
– für alle, die sich gerne mit IT beschäftigen und keine Scheu vor der Kommunikation in anderen Sprachen haben.

Was muss man mitbringen:
Fachabitur und die Laufbahnvoraussetzung (duales Studium zum Diplom-Finanzwirt/in)

Vor was darf man keine Angst haben:
Veränderungen, neuen Aufgaben und IT

Absolutes Highlight des Jobs:
Der Job unterliegt immer wieder dem Wandel und beinhaltet daher verschiedenste Aufgaben, so dass immer für jeden etwas dabei ist. Die internationale Ausrichtung und das Internationale Arbeiten sind dabei für das BZSt besonders und bieten ein sehr anspruchsvolles und verantwortungsvolles Arbeiten.

Tagesaufgaben in Stichworten:
– Bearbeitung der Anträge ausländischer Investmentfonds auf Ausstellung einer Statusbescheinigung (Massenverfahren)
– Hotline bezüglich der Statusbescheinigungen
– Bearbeitung von Anzeigen auf Nachentrichtung von KESt auf inländische Beteiligungseinnahmen
– Eingangsbearbeitung der Anträge auf gesonderte und einheitliche Feststellung von Spezialinvestmentfonds

Ihr Einstieg beim BZSt:

Studium für den gehobenen Dienst

Bei unserem dualen Studium in der Finanzverwaltung wirst du zum Spezialisten im Steuerrecht ausgebildet und steigst in den gehobenen Dienst ein.                                    

Ausbildung für den mittleren Dienst

Beim BZSt lohnt sich die Ausbildung und der Einstieg in den mittleren Dienst in der Finanzverwaltung doppelt.

Was unsere Mitarbeiter sagen:

“BESONDERS GUT AM BZST GEFÄLLT MIR DAS KOLLEGIALE ARBEITEN UND DIE OFFENHEIT GEGENÜBER NEUEN DINGEN”

Marco K., Bundesbetriebsprüfer

BZSt-Stellenbörse

Bewerben Sie sich in wenigen Schritten online über unsere Stellenbörse.

Kontakt:

Adresse:
An der Küppe 1, 53225 Bonn

Website:
www.bzst.bund.de

Ansprechpartner/-in Personal:
Frau Bolde
0228-406-3317, Judith.Bolde@bzst.bund.de

Follow us on Social Media: