Hundestaffel oder Kriminalpolizei?

Teilen

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on linkedin
Share on email
Share on xing

Wie ist es eigentlich, bei der Polizei zu arbeiten und ein echter Polizist oder eine echte Polizistin zu sein? Das wollte ich bei meinem Besuch bei der Kölner Polizei herausfinden. Ich habe Tanja getroffen. Sie ist Polizei Hauptkommissarin. Sie hat mir nicht nur sämtliche Uniformen und das Polizeiauto gezeigt, sie hat mir auch von den Besonderheiten im Berufsalltag einer Polizistin erzählt. Am Ende durfte ich mich dann auch so ein bisschen fühlen wie ein echter Polizist – ein ganz kleines bisschen…

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

Egal ob Verkehrsdienst, Streifendienst, Einsatzhundertschaft, Kriminalpolizei, oder Diensthundeführerstaffel. Die Einsatzmöglichkeiten bei der Polizei sind nach einem abgeschlossenen Bachelor Studiengang sehr vielfältig. Hauptkommissarin Tanja erklärt Jobhopper Dominik, welche Voraussetzungen interessierte BewerberInnen neben einer Mindestgröße von 1.63 cm haben müssen und welche Erfahrungen sie in ihrer Berufslaufbahn gemacht hat.

Ob mit Quereinstieg oder Abitur, ob mit Berufspraxis oder ohne, im Streifenwagen oder am PC, als erfahrene Polizistin und erfahrener Polizist oder als eine/r von 1000 Studierenden. Bewirb dich jetzt und werde Teil von #Team110 in der größten Polizeibehörde in NRW. Was du brauchst? Et Hätz om rechte Fleck. Alle Infos zu deinen Möglichkeiten findest du hier.

Ein großes, imposantes Gebäude, verschiedene Uniformen, die markanten Fahrzeuge… Jobhopper Dominik war sichtlich beeindruckt von seinem Besuch auf dem Polizeipräsidium in Köln Kalk.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on email