Polizeikommissar / -innen (m/w/d) bei der Polizei Köln

Wir. Zusammen eins.

Mit 5800 Mitarbeitenden sind wir, mit und ohne Uniform, die größte Polizeibehörde in NRW – Die Polizei Köln für 86 Veedel und 180 Nationen, für die Menschen in den Städten Köln und Leverkusen, ebenso die Polizei im Oberbergischen Kreis und im Rheinisch-Bergischen Kreis für Sicherheit und Ordnung.

Ob mit Quereinstieg oder Abitur, ob mit Berufspraxis oder ohne, im Streifenwagen oder am PC, als erfahrene Polizistin und erfahrener Polizist oder als eine/r von 1000 Studierenden – im #Team110 sind wir in Köln und Leverkusen gemeinsam organisierter als das Verbrechen. Was uns alle verbindet: Et Hätz om rechte Fleck.

Man sollte uns kennen, weil …

… auch in Uniformen tolle Menschen und verlässliche Kolleginnen und Kollegen stecken.

Man sollte bei uns arbeiten, weil …

Darauf legen wir besonders Wert …

Job-Checkliste:

Jobtitel: Polizeikommissar/-in (m/w/d)

Für wen ist dieser Job geeignet:

Teamplayer/-innen, Problemlöser/-innen, Helfer/-innen, Danke-Annehmer/-innen, Unterstützer/-innen, Menschenfreund/-in

Absolutes Highlight des Jobs:

  • eine Polizeifamilie,
  • krisensicheren Arbeitsplatz, mit dem du dir sorgenfrei nicht nur Urlaube, sondern auch eine Wohnung und mindestens ein E-Bike in der Stadt leisten kannst,
  • in einem abwechslungsreichen und faszinierenden Beruf jeden Tag etwas Sinnvolles tun.

Vor was darf man keine Angst haben:

  • Für Recht und Ordnung einzustehen – IMMER,
  • Das Richtige zu tun.

Tagesaufgaben in Stichworten:

  • Vorbild sein,
  • Hinlaufen, wo andere weglaufen,
  • Im Einsatz dort hinfahren, wo DU gebraucht wirst,
  • Einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag leisten,
  • Lösungen finden,
  • Menschen in Notlagen helfen,
  • und am Ende des Tages noch die Anzeigen dazu schreiben.

Was muss man mitbringen:

  • Deutsche Staatsangehörigkeit oder Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union (Ausnahmen sind möglich),
  • Du hast zum Einstellungstermin (1. September) das 37. Lebensjahr noch nicht vollendet,

  • Keine gerichtlichen Vorstrafen, kein anhängiges Straf- oder Ermittlungsverfahren,

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur), einen gleichwertigen Bildungsstand (z. B. vollständige Fachhochschulreife) oder Abschluss einer beruflichen Aufstiegsfortbildung gemäß BBHZVO,

  • Sechs Jahre Englischunterricht (oder vier Jahre bei erhöhtem
    Stundenanteil) oder Level B 1,


Bis zum 01.07. des Einstellungsjahres:

  • Deutsches Sportabzeichen (mindestens in Bronze),

  • Deutsches Rettungsschwimmabzeichen in Bronze oder Deutsches Schwimmabzeichen in Gold,

  • Fahrerlaubnis Klasse B oder die Fahrerlaubnis zum begleiteten Fahren ab 17 Jahren,

  • Body-Maß-Index: nicht kleiner als 18 und größer als 27,5,

  • Mindestgröße Frauen und Männer: 163cm,

  • Tauglichkeit für den Polizeidienst aus polizeiärztlicher Sicht,

  • Bereitschaft, für die freiheitliche demokratische Grundordnung einzutreten,

  • Charakterliche und geistige Anlagen, die für den Polizeidienst geeignet sind,

  • Lebensführung in geordneten wirtschaftlichen Verhältnissen.

Ihr Einstieg bei der Polizei Köln:

Duales Studium 

Polizeikommissarin und Polizeikommissar: Traumberuf mit guten Karrierechancen                                     

Fachoberschule Polizei

Mit der Fachoberschule Polizei direkt zum Studium: Optimal vorbereitet in den Beruf starten

Karriere in Uniform

Die Polizei NRW sucht Fach- und Führungskräfte aus Jura und Verwaltung

Benefits für Arbeitnehmer:

Wir wollen, dass Du einen guten Job machen kannst. Dafür müssen deine Rahmenbedingungen stimmen. Denn es geht um viel: Du arbeitest am Herzen der nordrhein-westfälischen Polizei. Wir sorgen für:

FLEXIBILITÄT: Es gibt verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten des Dienstplans – je nach Dienststelle und Tätigkeitsfeld.

ARBEITEN IM AUSLAND: Praktika innerhalb des Studiums sind Pflicht und/oder Auslandspraktika sind möglich. Nach der Ausbildung ist eine Auslandsverwendung möglich.

PERSÖNLICHE ENTWICKLUNG: Es gibt viele Möglichkeiten wie die Kriminalpolizei, den Streifendienst, die Hundertschaft oder Spezialeinheiten – hier kannst du dich nach deinem Potenzial frei entwickeln.

WERTVOLLES WISSEN: Du profitierst u.a. von einem umfangreichen Fortbildungsangebot mit jährlich über 1.000 Seminaren und kannst an Spezialisierungsprogrammen teilnehmen.

FAIRE BEZAHLUNG: Du erhältst ca. 1.200 Euro netto während deines Studiums und bei erfolgreicher Übernahme steigst du mit ca. 2.600 Euro netto ein. Auch Überstunden werden bezahlt oder können in Freizeit abgebaut werden.

BETRIEBLICHES GESUNDHEITSMANAGEMENT: Du förderst deine Gesundheit durch die Möglichkeiten unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements. Fitness, Behördenkantine, polizeiärztlicher Dienst oder der psychosoziale Dienst nach belastenden Einsätze. Dein Team der Polizei Köln ist für dich da.

Stellenbörse der Polizei Köln

Bewerben Sie sich in wenigen Schritten online über unsere Stellenbörse.

Kontakt:

Adresse:
Walter-Pauli-Ring  2-6
51103 Köln

Website:
koeln.polizei.nrw

Ansprechpartner/-in Personal:
Personalwerber/-innen PP Köln
0221-229-3434, personalwerbung.koeln@polizei.nrw.de

Follow us on Social Media: