Als Steueranwärter*in im Dienste der Steuergerechtigkeit

Teilen

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on linkedin
Share on email
Share on xing

Dominiks Station heute: Bonn. Hier trifft er Sarah und Manfred. Beide arbeiten beim Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) und sind Diplom-Finanzwirte. Beide haben unterschiedliche Aufgabengebiete bei gleicher Qualifikation. Was genau ihre Aufgaben sind und was das BZSt als Arbeitgeber so interessant macht, das stellt Dominik euch heute vor. Steuergerechtigkeit ist bei beiden ein ganz großes Thema.

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

Das Bundeszentralamt für Steuern ist ein junges Amt mit flexiblen Arbeitszeiten und einem tollen Zusammenhalt unter den Kolleg*innen. Außenprüfungen und Dienstreisen sorgen für viel Abwechslung im Büroalltag. Auch außerhalb der Arbeit unternehmen die Kollegen einiges zusammen. Weiterer Pluspunkt – der Job ist absolut krisensicher, hört selbst:

Du hast Spaß an wirtschaftlichen Zusammenhängen, bist kommunikativ und teamfähig und möchtest bei einer selbstständigen Bundesbehörde arbeiten? Willst du mehr über das Unternehmen und die Jobs erfahren oder dich direkt bewerben, dann klicke hier:

Tolle Kollegen und flexible Arbeitszeiten mit abwechslungsreichen Themengebieten  und Karrieremöglichkeiten. Sarah und Manfred fühlen sich beim Bundeszentralamt für Steuern sehr wohl.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on email